Standpunkte aus Leipzig (Herbert Münchow)

E-Mail Drucken PDF

Liebe Genossen der Redaktion!

Autorisiert durch den Vorstand der DKP-Leipzig übergebe ich Euch für die Debattenseite den Standpunkt unserer Gruppe zu den "Politischen Thesen", wie er auch dem Parteivorstand übermittelt wurde.

Herbert Münchow, Leipzig

siehe Anhang

Anmerkung der Redaktion:

Dieses Mail wurde am Samstag, den 30.01.2010, um 13.04 abgesendet.

Am Montag um 17.01 schrieb Herbert folgendes Rundmail mit Kopie an die Redaktion:

Lieber Bernd!

Wie Du sicher selbst gesehen hast, konnte sich trotz offener Debatte die Redaktion von Kommunisten.de  bislang nicht entschließen, unseren Standpunkt gegen die Politischen Thesen, die ein schlechter Aufguß der neuen Bernsteiniade "Wirtschaftsdemokratie und Vergesellschaftung" sind, zu veröffentlichen. Sollen wir uns das gefallen lassen? Wer hat hier zu fordern? Die Einreicher der Thesen, die eine HP der DKP unter der Legende von PV Beschlüssen mißbrauchen oder die Genossen, die diese Thesen niemals dulden werden, weil sie die DKP zerstören?!

Gruß
Herbert

Vorher hatte Herbert auf den Newsletter, in dem auf die Thesen im Downloadbereich hingewiesen wurde, geantwortet:

Diese Art der "Aufbereitung" kenne ich von der PDS. Sie dient dazu, die Thesen durchzubringen. Die sog. "politischen Thesen" sind indiskutabel.
Gruß
Herbert Münchow

Die Redaktion stimmt der Aussage in der Stellungnahme des Vorstands zu, in der es heisst:

"Wenn sich dieser Stil des Umgangs miteinander fortsetzt,wird es zu einer Selbstdemontage unserer Partei kommen. Wer sich derart zofft ist nur noch mit sich selbst beschäftigt, kann nicht in der Lage sein, auf die drängenden politischen Herausforderungen unserer Zeit zu reagieren."