Zu Walter Listls Antwort auf meine „Thesen“- Kritik (Robert Steigerwald)

E-Mail Drucken PDF

In meiner „Thesen“- Kritik gehe ich u. a. auf folgendes ein:

Zum Gang der Entwicklung

Die Behauptung, die „Thesen“ seien nicht auf demokratischem Weg zustande gekommen, sondern ihr Erarbeitungsprozess sei vor der Partei vorborgen worden, will Walter Listl widerlegen.  Der Parteivorstand habe das Sekretariat aufgefordert, Thesen zu erarbeiten. Mitglieder des Parteivorstands bestreiten das.  Aber es heißt auch, das Sekretariat habe dieses Material erarbeitet. Das bestreite ich. Das Sekretariat hat die „Thesen“ kollektiv diskutiert, aber folgt daraus, das Sekretariat habe sie auch erarbeitet? Meine zwei Mal an Heinz Stehr und einmal an Leo Mayer gestellte Frage, wer hat das Material erarbeitet, wurde nicht, wie Walter Listl behauptet, in der Diskussionsveranstaltung am Ammersee beantwortet. Daraus, dass der Partei die Mitglieder des Sekretariats bekannt sind, folgt auch nicht, was Walter Listl behauptet, dass die Partei die Autoren der „Thesen“ kennt.

weiter siehe Anlage